These – Antithese

These – Antithese

with No Comments

These – Antithese

17.2. – 8.4.2018
Museum Schloss Burgk

15.9. – 22.10.2017
KunstForum Gotha
23.7. – 3.9.2017
Galerie Waidspeicher Erfurt

Ausstellung mit 63 künstlerische Positionen.

Altmeisterliches Porträt neben Abstraktion eines Kopfes, Skulptur aus Positiv- und Negativformen, politisches Bekenntnis angesichts gesellschaftlicher Realität – all dies ist Kunst in Thesen und Antithesen.

Im Jahr des Reformationsjubiläums zeigt das KunstForum Gotha in Zusammenarbeit mit dem Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. Kunst in Gegensätzen und Gegensätze in der Kunst. Die Ausstellung versammelt 63 zeitgenössische Ansichten über Macht und Wirkung des Widersprüchlichen. Bilder und Grafiken, Fotografien und Skulpturen sowie Installationen illustrieren vielfältig und auf ganz unterschiedlichen Wegen das Schema von Bild und Gegenbild, von Rede und Gegenrede. Was den Reformatoren des 16. Jahrhunderts als Methode zur Veranschaulichung ihrer Lehren gedient hatte, das Aufeinandertreffen von Kontrasten und Gegenpolen, ist für viele Künstlerinnen und Künstler ein zentrales Prinzip ihrer Arbeit und eine unentbehrliche Kraftquelle: Aus Reibungsenergie gewinnen sie schöpferische Leistung, Gegensätzliches verwandeln sie in Spannung. Bildnerische Kompositionen leben vom Dialog zwischen Farbe und Form, aber letztendlich geht es immer um das Aufdecken der großen Bruchlinien in Natur und Kultur, in Welt und Gesellschaft.


Die Ausstellung THESE – ANTITHESE findet an insgesamt drei Veranstaltungsorten statt, flankiert von einem spannenden Rahmenprogramm wie Führungen für Schüler, Künstlergespräche u.a.

Museum Schloß Burgk | Ortsstraße 17 | 07907 Burgk
Museum Schloss Burgk

KunstForum Gotha | Westthüringen-Center | Querstr. 13 – 15 | 99867 Gotha
Kunstforum Gotha

Galerie Waidspeicher | Michaelisstraße 10 | 99084 Erfurt
Galerie Waidspeicher Erfurt

Verband Bildender Künstler Thüringen e.V.